Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.03.2017

12:24 Uhr

Tipps zur Steuererklärung 2016 – Teil 6

Beim Steuerbescheid ist Erbsenzählen angesagt

VonConstanze Elter

PremiumNicht nur Steuerpflichtige machen Fehler bei der Steuererklärung. Auch das Finanzamt irrt sich mal – meist zulasten der Steuerzahler. Wie Sie den Steuerbescheid ändern lassen und sich gegen zu hohe Nachzahlungen wehren.

Den Steuerbescheid genau unter die Lupe zu nehmen, kann sich lohnen. imago/McPHOTO

Erbsenzähler

Den Steuerbescheid genau unter die Lupe zu nehmen, kann sich lohnen.

NürnbergMal ehrlich: Haben Sie Ihren Steuerbescheid schon einmal genau durchgelesen? Es kann sich lohnen, sich durch das Kleingedruckte auf grauem Recycling-Papier zu arbeiten. Denn nicht immer fällt der Steuerbescheid zur Zufriedenheit aus: Der eine hat eine höhere Erstattung erwartet, die andere nicht mit einer Nachzahlung gerechnet. Und immer wieder kommt es vor, dass Finanzbeamte die Steuern falsch festsetzen oder Daten von Dritten – also Arbeitgebern, Krankenkassen oder anderen Behörden – fehlerhaft übernehmen.

Daher sollten Sie Ihren Steuerbescheid genau unter die Lupe nehmen. Dieser ist im Grunde recht einfach zu lesen, da der Aufbau stets gleich ist. Allerdings muss man...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×