Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.05.2016

10:16 Uhr

Verspätete Steuererklärung

So lässt das Finanzamt Gnade walten

VonKatharina Schneider

PremiumPünktlichkeit ist eine Zier, doch die Steuererklärung funktioniert auch ohne ihr. Wer zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet ist und es nicht bis zum 31. Mai schafft, sollte jetzt um Fristverlängerung bitten.

Wer seine Steuererklärung nicht pünktlich abgeben kann, sollte dem Amt jetzt Bescheid sagen. APN

Briefkasten eines Finanzamtes

Wer seine Steuererklärung nicht pünktlich abgeben kann, sollte dem Amt jetzt Bescheid sagen.

FrankfurtDer 31. Mai ist einer jener Tage im Jahr, die immer ganz plötzlich kommen. Zuerst scheint er noch Lichtjahre weit entfernt, doch dann ist es auf einmal so weit. Für Arbeitnehmer, die zur Abgabe der Einkommensteuererklärung verpflichtet sind, wird es jetzt eng. Wenn sie ihre Erklärung selbst anfertigen und sich nicht von einem Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein helfen lassen, müssen sie ihre ausgefüllten Steuerformulare an diesem Dienstag beim Finanzamt einreichen – oder elektronisch über das sogenannte Elster-System übermitteln.

Viele Arbeitnehmer können dem Datum jedoch ganz gelassen entgegen sehen, denn längst nicht jeder ist zur Abgabe verpflichtet. Wer ledig ist, nur...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×