Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.05.2015

21:18 Uhr

Bargeld-Abschaffung

„Nur bedingt revolutionsbereit“

VonKatharina Slodczyk

PremiumWeg mit den Münzen und Scheinen, wir können doch komplett elektronisch bezahlen! Oder? Auf einer hochkarätig besetzten Konferenz in London zeigt sich, warum das bargeldlose Zeitalter nicht so bald anbrechen wird.

Zollfahnder präsentieren einen Geldkoffer mit mehr als einer halben Million Euro: Die Unterbindung illegaler Geschäfte ist ein Argument derjenigen, die Bargeld abschaffen wollen. dpa

Koffer voller Geld

Zollfahnder präsentieren einen Geldkoffer mit mehr als einer halben Million Euro: Die Unterbindung illegaler Geschäfte ist ein Argument derjenigen, die Bargeld abschaffen wollen.

LondonDer Mann kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: „Die Organisatoren dieser Veranstaltung sind echte Helden“, lobt er, „dass sie die Courage aufbringen, das hier auf die Beine zu stellen, das verdient Respekt, viel Respekt.“

Seine Lobeshymne gilt der Schweizer Nationalbank und dem Imperial College London, die Anfang dieser Woche in London zu einer hochkarätig besetzten Tagung über Negativzinsen und die Zukunft von Bargeld eingeladen haben. Etliche der Redner und Teilnehmer sehen dafür keine Zukunft mehr und wollen daher die Abschaffung von Münzen und Scheinen, es soll nur noch elektronisch bezahlt werden – eine äußerst umstrittene Forderung.

Was gegen Bargeld spricht

Die Anonymität...

...des Bargeldes ermöglicht es, ohne elektronische Spuren kriminelle Geschäfte abzuwickeln oder Steuern zu hinterziehen.

Die Zinslosigkeit

...des Bargelds ist der wichtigste Grund, warum die Notenbanken mit ihren Leitzinsen nicht beliebig weit in den negativen Bereich gehen können. Das sehen einige Ökonomen kritisch, da es die Möglichkeiten der Geldpolitik beschränkt. Schon bei einem Zins von minus 0,75 Prozent soll es billiger sein, Bargeld vollversichert im Tresor lagern zu lassen, anstatt es als Bankguthaben vorzuhalten.

Die Kosten des Handlings...

...von Barzahlungen können für manche Empfänger deutlich höher sein als alternative Bezahlformen.

Ganz...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×