Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.04.2015

19:18 Uhr

Währungsspekulationen

Mutige Wetten auf einen schwachen Euro

VonMichael Brächer, Elisabeth Atzler

PremiumSpekulanten setzen darauf, dass die Gemeinschaftswährung weiter an Wert verlieren wird. Doch Devisenexperten warnen vor riskanten Geschäften: Der Euro könnte stärker sein als gedacht.

Spekulanten setzen auf ein Fallen der Gemeinschaftswährung dpa

Euro-Scheine

Spekulanten setzen auf ein Fallen der Gemeinschaftswährung

FrankfurtWer in diesem Jahr einen USA-Urlaub geplant hat, muss mehr Geld zurücklegen als geplant: Ein Euro ist nur noch rund 1,08 US-Dollar wert; und das dürfte nicht das Ende der Abwärtsrally sein. Zumindest wenn es nach den Spekulanten am Devisenmarkt geht. Sie wetten so stark gegen den Euro wie nie zuvor seit der Einführung der Gemeinschaftswährung.

Für Anleger ist das ein Zeichen, dass sich der Abwärtstrend weiter fortsetzen könnte. Doch schon warnen Devisenexperten davor, dass der Euro-Pessimismus übertrieben sein könnte. Ist die Talfahrt womöglich schon vorbei?

Bislang waren die Wetten auf einen fallenden Euro für viele Hedgefonds ein gutes...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×