Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.10.2017

14:27 Uhr

Schweizer Franken

Rendite rot-weiß

VonMichael Brächer

PremiumDer schwächere Franken hilft den Unternehmen in der Schweiz. Sie können ihre Wahre im Ausland leichter verkaufen. Anleger profitieren jedoch nur bedingt. Trotzdem kann sich ein Investment bei den Nachbarn lohnen.

Je niedriger der Franken, desto höher die Exporte – so lautet die Gleichung. dpa

Schweizer Franken

Je niedriger der Franken, desto höher die Exporte – so lautet die Gleichung.

ZürichSchweizer sind für ihre Kletterqualitäten bekannt. Das gilt auch an der Börse: Wer zu Jahresbeginn in den Aktien-Leitindex Swiss Market Index SMI investierte, machte bis dato rund zehn Prozent Rendite. Der Index hat die 9.100-Punkte-Marke überklettert; sein Rekordhoch aus dem Juni 2007 bei 9.548 Punkten ist damit in greifbarer Nähe. Möglich macht das auch der Franken. Nach einer langen Phase der Stärke gab die Schweizer Währung in diesem Jahr deutlich nach.

Doch in der Höhe wird bekanntlich die Luft dünn: Der etwas schwächere Franken mag dem Aktienmarkt zwar helfen. Dass sich dieser Trend fortschreiben lässt, ist aber nicht ausgemacht....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×