Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.05.2016

14:13 Uhr

Signale für Zinserhöhung

Vorsicht vor der Fed!

VonFrank Wiebe

PremiumDie US-Notenbank bereitet die Märkte auf die nächste Zinserhöhung vor. Anleger sollten sich darauf einstellen, und die Fed bloß nicht unterschätzen. Vorsicht ist angesagt – schon vor der Entscheidung.

1, 2 oder 3 ... Zinserhöhungen dieses Jahr? AFP; Files; Francois Guillot

US-Notenbank in Washington

1, 2 oder 3 ... Zinserhöhungen dieses Jahr?

New YorkMonatelang hat die US-Notenbank (Fed) die Märkte im Unklaren über ihren weiteren Kurs gelassen. Alles hängt von den Daten ab – diese Botschaft kam immer wieder, half aber wenig bei der Orientierung. Aber allmählich zeigt sich ein klareres Bild. Die Fed deutet an, dass sie im Juni oder Juli einen zweiten Zinsschritt ansteuert.

Er dürfte ähnlich ausfallen wie im Dezember der erste Schritt seit der Finanzkrise, bei dem die Leitzinsen von nahe null auf gut 0,25 Prozentpunkt angehoben wurden. Am Montag etwa hat James Bullard, Chef der Fed St. Louis, betont: „Kurz gesagt, der Arbeitsmarkt ist ziemlich eng....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×