Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.02.2016

10:48 Uhr

Sündhaft gut

Laster lohnt sich für Anleger

VonJessica Schwarzer

PremiumMit Aktien von Kasinobetreibern oder Tabak- und Spirituosenherstellern können Anleger stattliche Gewinne einfahren. Der „Sündenindex“ schlägt den Weltaktienindex MSCI World jedenfalls um Längen.

„Um es auf den Punkt zu bringen: Gesoffen und geraucht wird immer.“ dpa

Bier und Zigarette

„Um es auf den Punkt zu bringen: Gesoffen und geraucht wird immer.“

DüsseldorfDie Wodka-Exporte Russlands sind im vergangenen Jahr um 40 Prozent eingebrochen. Schuld sind die Spannungen mit dem Westen. Normalerweise ist Alkohol nämlich ein sicheres Geschäft, genauso wie Tabak oder Glücksspiel. Die Schwächen anderer auszunutzen, gilt zwar gemeinhin als politisch oder moralisch nicht korrekt. An der Börse zahlt es sich aber durchaus aus, das Gewissen auszublenden und auf menschliche Laster zu setzen. Das zeigt auch der „Sündenindex“. Die unmoralischen Aktien schlagen den Weltaktienindex überdeutlich. Seit Anfang des Jahres 2000 hat der „Sin Index“ um fast 690 Prozent zugelegt. Zum Vergleich: Der MSCI World kam nur auf ein mageres Plus von...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×