Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.12.2016

13:54 Uhr

Union Investment-Fondsmanager Hipper

„Investoren nehmen Banken anders wahr”

VonMichael Brächer

PremiumFinanzwerte waren bei Investoren zuletzt stark gefragt. Union Investment-Fondsmanager Helmut Hipper erklärt im Interview, was dazu geführt hat und warum man sich um Monte dei Paschi keine Sorgen machen muss.

Die Aktien vieler Finanzinstitute wanderten zuletzt wieder in großen Mengen in die Portfolios der  Investoren. dpa

Lichtblicke im Bankensektor

Die Aktien vieler Finanzinstitute wanderten zuletzt wieder in großen Mengen in die Portfolios der Investoren.

Herr Hipper, Bankaktien sind derzeit stark gefragt. Woran liegt das?
Investoren nehmen die Banken anders wahr. Das liegt vor allem am Trump-Faktor und der Aussicht auf steigende Zinsen. An den Fundamentaldaten hat sich aber noch nicht so viel geändert.

Die niedrigen Zinsen belasten die Branche stark. Können die Banken jetzt auf Besserung hoffen, weil die US-Notenbank Fed die Zinsen erhöht hat?
Auch wenn das Zinsumfeld langsam besser wird, dürfte sich das in den Gewinnen der Institute vorerst noch nicht stark zeigen. Aber immerhin sehen die Investoren wieder Licht am Ende des Tunnels, denn die Zinsen werden wohl nicht noch weiter...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×