Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.04.2016

17:13 Uhr

Unkonventionelle Anlagen

Rendite, bitte!

VonGeorgios Kokologiannis, Ingo Narat, Anke Rezmer

PremiumKritiker an seiner Nullzinspolitik verweist EZB-Chef Mario Draghi gerne auf „Alternativen zum Sparbuch“, die hohe Erträge bringen würden. Doch wie holt man sich den Renditekick? Drei unkonventionelle Anlageideen.

In Zeiten niedriger Zinsen ist es nicht einfach, Renditen zu erzielen. Bertold Werkmann - Fotolia

Dicke Prozente

In Zeiten niedriger Zinsen ist es nicht einfach, Renditen zu erzielen.

FrankfurtBesonders in Deutschland ebbt die Kritik an der extremen Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht ab. Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon wirft den Währungshütern sogar vor, sie enteigneten deutsche Sparer. Doch EZB-Chef Mario Draghi will das so nicht stehen lassen und mahnt im Interview mit der „Bild-Zeitung“ zu renditeträchtigerem Anlageverhalten: „Die Lage der Sparer ist uns sehr wohl bewusst. Und nicht nur in Deutschland müssen Sparer mit niedrigen Zinsen leben.“ Alternativen zum Sparbuch brächten „gute Erträge“, sagte Europas oberster Währungshüter.

Auf die Frage, wann die Zinsen wieder steigen würden, antwortete der ehemalige Investmentbanker von Goldman Sachs: „Ganz einfach: wenn die Wirtschaft...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×