Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.06.2016

16:30 Uhr

US-Ökonom Goolsbee

„Das Modell der Fed ist kaputt“

VonFrank Wiebe

PremiumÖkonom Austan Goolsbee, jahrelang Obama-Berater und zeitweise auch Leiter des volkswirtschaftlichen Beirats des Weißen Hauses, glaubt nicht an rasche Zinserhöhungen – und übergießt die US-Notenbank mit Spott.

Der Ökonom glaubt nicht an eine baldige Zinserhöhung der amerikanischen Notenbank. Reuters

Austan Goolsbee

Der Ökonom glaubt nicht an eine baldige Zinserhöhung der amerikanischen Notenbank.

New YorkAustan Goolsbee rechnet ab. „Rund 30 Quartale lang hat die Fed mit ihren Prognosen danebengelegen.“ Der Ökonom von der Uni Chicago, der jahrelang Barack Obama beraten und zeitweise auch den volkswirtschaftlichen Beirat des Weißen Hauses geleitet hat, übergießt die US-Notenbank mit Spott. „Immer sagen sie, im nächsten Jahr geht es richtig aufwärts mit der Wirtschaft. Und wenn dann doch nichts passiert, liegt das angeblich daran, dass das Wetter zu kalt war oder dass es irgendwo auf der Welt ein Erdbeben oder vielleicht in Europa einen Brexit gegeben hat“, sagt er.

Als Mitglied im ökonomischen Beirat der Fed New...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×