Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.05.2016

06:14 Uhr

Allianz im Bilanzcheck

Im Auge des perfekten Sturms

VonKerstin Leitel

PremiumUm die Allianz braut sich der „perfekte Sturm“ zusammen, so Konzernchef Oliver Bäte. Tatsächlich gibt es etliche Gefahren für den Versicherer. Doch der neue Mann an der Spitze packt ordentlich an – und hat Erfolg.

Da braucht sich etwas zusammen. AP

Satellitenaufnahme eines Hurrikans

Da braucht sich etwas zusammen.

München„Die Allianz ist ein cooles Unternehmen“, sagte Allianz-Chef Oliver Bäte kürzlich in einem Interview mit einem Blogger. Spätestens seit dieser Äußerung ist wohl jedem klar: In den Fluren des 126 Jahre alten Münchener Versicherungsriesen weht ein neuer Wind.

Vor einem Jahr übernahm der heute 51-jährige Bäte die Führung der Allianz, einem Unternehmen, das in der Vergangenheit viel Wert auf Tradition legte. Doch „Oli“ bricht mit vielen Traditionen, um die Allianz fit für die Zukunft zu machen. Dabei ist Eile geboten. Denn um die Allianz herum braut sich der „perfekte Sturm“ zusammen, wie auch Bäte selbst auf der vergangenen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×