Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.07.2017

06:00 Uhr

Athene will Altverträge aufkaufen

US-Lebensversicherer greift in Deutschland an

VonCarsten Herz

PremiumDas US-Unternehmen Athene will Lebensversicherern unliebsame Altverträge abkaufen und damit zur Nummer eins im Markt werden. Es ist eine Kampfansage an die anderen Run-off-Spezialisten. Verbraucherschützer sind skeptisch.

Athene hat es in Deutschland auf Altverträge abgesehen. dpa

Lebensversicherung

Athene hat es in Deutschland auf Altverträge abgesehen.

FrankfurtDie Göttin Athene steht in der griechischen Mythologie nicht nur für Weisheit, sondern auch für Kampfkunst. Ein Attribut, das die gleichnamige US-Versicherung offensichtlich mit ihrer Namenspatronin teilt. So gibt sich die Vorstandschefin des deutschen Ablegers Athene Lebensversicherung, Ina Kirchhof, mit Blick auf den deutschen Markt angriffslustig. „Wir wollen mittelfristig zur Nummer eins unter den Spezialplattformen zur Konsolidierung von Lebensversicherungen in Deutschland werden“, sagte Kirchhof dem Handelsblatt. „Dafür streben wir eine Reihe von Transaktionen an – in Deutschland, aber auch im übrigen Europa.“ Athene hat dafür die Kriegskasse prall gefüllt. Im April sicherte sich das Unternehmen etwa 2,2 Milliarden Euro...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×