Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.03.2016

20:00 Uhr

Bilanz von Nikolaus von Bomhard

Gutes Zeugnis für den Munich-Re-Chef

VonKerstin Leitel

PremiumSeit zwölf Jahren leitet Nikolaus von Bomhard den Dax-Konzern. Dass der Munich-Re-Chef seinen zum Jahresende auslaufenden Vertrag nicht verlängern will, bedauern Mitarbeiter ebenso wie Investoren. Denn er hat viel erreicht. Eine Bilanz.

Vor dem Abschied von der Munich-Re-Spitze. AP

Nikolaus von Bomhard

Vor dem Abschied von der Munich-Re-Spitze.

MünchenAls Nikolaus von Bomhard vor zwölf Jahren an die Spitze der Munich Re rückte, bekam er den Spitznamen „der Unbekannte“ verpasst. Außerhalb des Hauses kannte kaum jemand den damals 48-Jährigen, den der langjährige Vorstandschef Hans-Jürgen Schinzler als Nachfolger wählte.

Auch heute wird der drahtige, sportliche Manager trotz seiner ungewöhnlich offenen Worte nicht auf der Straße erkannt. Noch immer kann der heute 59-Jährige munter durch den Englischen Garten auf dem Fahrrad seiner Tochter in die Firma radeln. Aber das wird er wohl nicht mehr lange tun.

An diesem Dienstag entscheidet der Aufsichtsrat über seinen Nachfolger, der – wie von Bomhard...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×