Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.02.2017

19:01 Uhr

Duell der Versicherer

Axa jagt die Allianz

VonTanja Kuchenbecker, Carsten Herz

PremiumEs ist ein Duell München gegen Paris: Nachdem die Allianz gute Zahlen vorgelegt hat, zieht der französische Konkurrent Axa mit einer Gewinnsteigerung nach. Ein Vergleich der beiden größten Versicherungskonzerne in Europa.

Der französische Konzern schaut positiv in die Zukunft. dpa

Axa-Logo

Der französische Konzern schaut positiv in die Zukunft.

Paris, FrankfurtEs ist ein ewiges Fernduell über Hunderte von Kilometern hinweg. Erst vor wenigen Tagen ließ Allianz-Boss Oliver Bäte in München mit einem Aktienrückkauf sowie steigenden Gewinnen die Anleger jubeln, nun legte am Donnerstag der französische Branchenzweite Axa in Paris nach – und machte klar, dass die Franzosen Schritt halten können.

Der Gewinn beim zweitgrößten Versicherungskonzern Europas hinter der Allianz kletterte im abgelaufenen Jahr um vier Prozent auf 5,83 Milliarden Euro. Zufrieden sprach der deutsche Vorstandschef der Axa, Thomas Buberl, von einem „extrem soliden Resultat“. Während Giganten wie Swiss Re einen Gewinneinbruch erlitten, schaffte Axa damit den gleichen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×