Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2017

17:53 Uhr

Entertainment-Expertin Mertens

„Keine Filmproduktion ist wie die andere“

VonCarsten Herz

PremiumDie Entertainment-Expertin der Allianz, Christina Mertens, im Interview über die Versicherung von Kinohits, Risikobewertungen und Filmabspänne. Und warum sie im Kino länger sitzenbleibt als andere Zuschauer.

Die Entertainment-Expertin der Allianz, Christina Mertens, über die Versicherung von Kinohits.

Christiana Mertens

Die Entertainment-Expertin der Allianz, Christina Mertens, über die Versicherung von Kinohits.

FrankfurtSie kennt sich mit Filmen aus. Christina Mertens ist als „Lead Underwriter Entertainment“ für Zentral- und Osteuropa der Allianz Global Corporate & Specialty für die Risikobewertung von Policen zuständig. Dem Handelsblatt verrät sie, wie sie Filme sieht und warum sie im Kino länger sitzen bleibt als die anderen Zuschauer.

Frau Mertens, nach dem Tod der Schauspielerin Carrie Fisher geht es um 50 Millionen Dollar. Wie riskant sind solche Policen für die Branche?
Ich denke, letzten Endes ist es nicht schwieriger und riskanter für einen Versicherer als jedes andere Geschäft. Ob ich jetzt ein großes Gebäude gegen Feuer versichere oder...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×