Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.03.2017

17:20 Uhr

Insurtech-Chefscout der Munich Re

„Unsere Devise lautet: Wir versuchen alles“

VonChristian Schnell

PremiumAndrew Rear ist bei der Munich Re verantwortlich für Kooperationen mit innovativen Insurtechs. Im Interview spricht der Chef der Sparte Digital Partners über verordnete Revolution, den Flirt mit Start-ups und Wasserrohrbrüche.

Hinter den ehrwürdigen Mauern sollen mehr innovative Ideen für den Rückversicherer entwickelt werden. Bloomberg

Zentrale der Munich Re in München

Hinter den ehrwürdigen Mauern sollen mehr innovative Ideen für den Rückversicherer entwickelt werden.

Einen wie Andrew Rear würde man in der beinahe schlossartigen Zentrale der Munich Re in der Münchener Königinstraße erst mal nicht erwarten. Zwar trägt der 44-jährige Schotte hier auch Anzug und Krawatte. Dennoch steht er für eine ganz neue Denkrichtung in dem Traditionshaus, das am Mittwoch seine Zahlen vorlegt. Als Chef der Sparte Digital Partners sucht Rear für den weltgrößten Rückversicherer nach Kooperationspartnern aus der bunten Welt der Insurtechs. Vor einem Jahr wurde der Bereich gegründet. Ganz unbescheiden lautet das Ziel: die Kundenerfahrung im Versicherungsgeschäft revolutionieren! Dem Handelsblatt gibt Rear als erstem deutschem Medium ein Interview. 

Herr Rear, Branchen wie Pharma und die Autoindustrie...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×