Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.09.2015

15:56 Uhr

Markt arbeitet ineffektiv

Studie watscht deutsche Versicherer ab

VonOliver Stock

PremiumDer deutsche Versicherungsmarkt ist im Ländervergleich wenig dynamisch und IT-Projekte brauchen hier länger als anderswo, sagt ein Beratungsunternehmen. Die Branche reagiert mit empörten Widerspruch.

In vielen Disziplinen landen die deutschen Versicherer wie Ergo, die Allianz oder Talanx auf hinteren Plätzen. Zum Beispiel, was die Dauer von IT-Projekten anbelangt. dpa

Schlechtes Ergebnis

In vielen Disziplinen landen die deutschen Versicherer wie Ergo, die Allianz oder Talanx auf hinteren Plätzen. Zum Beispiel, was die Dauer von IT-Projekten anbelangt.

DüsseldorfDas Internet ist voll davon: Von „So kündigen Sie richtig“ bis zu „Und raus bist du“ lauten die Suchmaschinenergebnisse. Offenbar ist der Bedarf groß, wenn es darum geht, Versicherungsverträge zu kündigen. Aber die Konzerne machen es ihren Kunden nicht leicht zu wechseln. Woran das liegt, hat sich jetzt das auf Versicherungen spezialisierte Beratungsunternehmen Sollers Consulting angeschaut. Das Ergebnis ist ernüchternd: Der deutsche Versicherungsmarkt ist wenig dynamisch und IT-Projekte brauchen hier länger als anderswo. „Wie die niedrigen Wechselquoten zeigen, ist der Wettbewerb in Deutschland nicht so stark, als dass genügend Druck auf die Versicherer entsteht, sich zu modernisieren“, sagt Sollers-Consulting-Partner...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×