Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.10.2015

16:29 Uhr

Policen gegen Cyber-Attacken

Schutzengel 4.0

VonAxel Höpner

PremiumDie Zahl der Cyber-Attacken wächst rasant. Viele Firmen wollen sich mithilfe von Versicherungen schützen, denn auch mit den besten Vorkehrungen bleibt ein Restrisiko. Die Policen versprechen gute Geschäfte.

Immer häufiger werden auch Codes von Unternehmen geknackt. dpa

Wie sicher sind Firmendaten?

Immer häufiger werden auch Codes von Unternehmen geknackt.

MünchenDie Diebe beherrschten ihr Handwerk, und ihre Beute war gigantisch: Sie entwendeten Adressen, Reisepass- und Sozialversicherungsnummern von 15 Millionen Kunden der US-Tochter der deutschen Telekom. Der Hack, den T-Mobile-US-Chef John Legere vergangene Woche einräumen musste, ist ein Desaster für das Unternehmen – und ein Schreckszenario für alle Konzerne und Mittelständler. „Gerade für einen Mittelständler kann im Industrie-4.0-Zeitalter ein Cyberangriff existenzbedrohend sein“, warnt Andreas Wania, Hauptbevollmächtigter der ACE Group in Deutschland.

Je stärker Maschinen und Unternehmen vernetzt sind, desto anfälliger werden sie für Virenangriffe und Datendiebstähle. Firmen investieren daher stärker in IT-Sicherheit, allein in Deutschland ist der Markt mehr als...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×