Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.03.2017

15:02 Uhr

Policen gegen Hackerangriffe

Versicherer wollen von kriminellen Energien profitieren

VonChristian Schnell

PremiumCyberkriminalität gilt als eine der größten Gefahren des Jahrhunderts. Die Assekuranzen, die mit Lebensversicherungen und Kfz-Policen kaum noch wachsen, hoffen auf Milliardeneinnahmen. Doch es gibt viele offene Fragen.

Der Trend zur Digitalisierung eröffnet neue Angriffsflächen für Hacker. Getty Images

Gefahr aus dem Netz

Der Trend zur Digitalisierung eröffnet neue Angriffsflächen für Hacker.

FrankfurtIm Schnitt sind es fast acht lange Monate: Exakt 229 Tage sind Hacker in einem Computersystem aktiv, bevor das Opfer den Cyberangriff entdeckt. „Wir hatten auch schon einen Fall, in dem er bereits 320 Tage im System war“, berichtet Ivo Hoppler. Der betroffenen Firma fiel der Angriff erst auf, als fremde Produkte auf dem Markt auftauchten, die allerdings von dem attackierten Unternehmen selbst entwickelt worden waren.

Hoppler weiß genau, wovon er spricht. Denn der Schweizer ist Partner bei der internationalen Beratungsgesellschaft Stroz Friedberg, einem der renommiertesten Spezialisten, wenn es um das Thema Cyberkriminalität geht. Jenes Problem, das manche Experten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×