Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.10.2015

18:30 Uhr

Selbstfahrende Autos bedrohen Kfz-Versicherer

Vom Fortschritt überrollt

VonKerstin Leitel

PremiumDie Bedrohung der Kfz-Versicherer hat einen Namen: das selbstfahrende Auto. Laut einer Studie soll das Schadensvolumen bis 2030 drastisch sinken. Gleichzeitig nimmt die digitale Konkurrenz zu.

Über der Kfz-Versicherungsbranche ziehen dunkle Wolken auf. dpa

Selbstfahrendes Auto von Google

Über der Kfz-Versicherungsbranche ziehen dunkle Wolken auf.

MünchenImmer im Herbst ist es so weit: Die Kfz-Versicherer lüften das Geheimnis, ob sie im Kampf um den Kunden ihre Preise für den Versicherungsschutz senken oder ob der Fahrspaß im kommenden Jahr teurer wird. Diesmal sieht es für die Kunden schlecht aus: Nach Einschätzung vieler Experten werden die Preise steigen. Dennoch herrscht unter den Versicherern keineswegs Jubelstimmung – im Gegenteil: Hinter vorgehaltener Hand wird in der Branche über Überlebenschancen spekuliert.

Die Unternehmen sehen sich mit nichts weniger als einer Bedrohung ihres Geschäftsmodells konfrontiert. Grund: Selbstfahrende Autos und der Vorläufer, das vernetzte Auto. Die Technologie stellt die traditionelle Kfz-Versicherung infrage....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×