Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.12.2016

06:22 Uhr

Veraltete IT

Das kranke Herz der Versicherer

VonCarsten Herz

PremiumDie Versicherungsbranche träumt von einer neuen digitalen Zukunft. Doch der Wandel legt alte Fehler offen: Die IT ist häufig veraltet. Ein Versäumnis, das ausgerechnet in der Nullzinsphase hohe Investitionen nötig macht.

Versicherungen investieren im großen Stil in modernere Technik. INTERFOTO

Rechenzentrum in den 1960er-Jahren

Versicherungen investieren im großen Stil in modernere Technik.

FrankfurtMarkus Rieß hat sich Zeit gelassen. Neun Monate schaute sich der neu berufene Vorstandschef des Düsseldorfer Erstversicherers Ergo die Prozesse in Deutschlands Nummer vier der Branche an, bevor er im vergangenen Sommer dem Konzern ein massives Sanierungsprogramm verordnete. Was er dann als eine der wichtigsten Schwachstellen des Unternehmens identifizierte, lässt aufmerken. Denn ein Großteil der Investitionen fließt in einen lange vernachlässigten Sektor: die schwache IT-Plattform des Ergo-Konzerns.

Mehr als ein Jahrzehnt hatte der Konzern, der kurz vor der Jahrtausendwende durch den Zusammenschluss der damaligen Nummer zwei der deutschen Lebensversicherungsindustrie (Hamburg Mannheimer), des europäischen Marktführers im Kranken- und Rechtsschutzgeschäft...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×