Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.05.2016

19:46 Uhr

Versicherungsbranche im Wandel

Angriff der jungen Wilden

VonKerstin Leitel

PremiumDie Digitalisierung führt in der Versicherungsindustrie zu einem Ausleseprozess. Dabei nutzen die Angreifer die Schwäche der etablierten Firmen aus. Allianz-Chef Oliver Bäte kann jedoch erste Erfolge verbuchen.

Der Konzern hat sich die Digitalisierung auf die Fahnen geschrieben. dpa

Allianz-Logo

Der Konzern hat sich die Digitalisierung auf die Fahnen geschrieben.

MünchenWenn Versicherungsmanager heutzutage über ihre Konkurrenten sprechen, fallen meist nicht die Namen anderer Versicherungskonzerne. Es sind Unternehmen wie Google, Airbnb oder Uber, die Versicherungsbossen wie Allianz-Chef Oliver Bäte Sorgen machen. Aus gutem Grund: Die Versicherungsbranche hat nach Einschätzung vieler Beobachter den Sprung in das digitale Zeitalter verpasst.

Fast die Hälfte der Versicherungsunternehmen hat keine Digitalisierungsstrategie, wie Studien zeigen. Diese Schwäche nutzen neue Konkurrenten aus. Fast jeden Tag taucht eine neue dieser Fintechs oder Insurtechs genannten jungen Firmen auf und versucht, etablierten Versicherern Kunden wegzuschnappen. Kleine Start-ups wie Knip, Clark und Getsafe oder auch Vergleichsplattformen wie Check24 haben...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×