Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.09.2016

17:33 Uhr

Versicherungstreffen in Monte Carlo

Eine Branche auf Sinnsuche

VonChristian Schnell

PremiumBeim Assekuranztreffen in Monte Carlo geht es um mehr als Konditionen. Rückversicherer drängen in den Markt der Erstversicherer, Start-ups mischen die Branche auf. Die Zukunft wird manche Veränderung mit sich bringen.

Große Rückversicherer spüren, dass ihr Geschäft mittelfristig anders verlaufen dürfte, als sie es über Jahrzehnte gewohnt waren. dpa

Munich Re-Zentrale in München

Große Rückversicherer spüren, dass ihr Geschäft mittelfristig anders verlaufen dürfte, als sie es über Jahrzehnte gewohnt waren.

Das spätsommerliche Schaulaufen der Versicherer an der Côte d’Azur folgt schon seit 1957 festen Ritualen. Erst- und Rückversicherer loten mögliche Prämien und Tarife für das kommende Jahr aus. Um sich dann in einem Monat dazu wieder in Baden-Baden zu treffen. Doch ist seit geraumer Zeit manches anders.

Die Rückversicherer, noch immer stolze Bastion der Assekuranz mit dem Blick auf das globale Ganze, geraten zunehmend ins Grübeln. Und das liegt weniger an der Nullzinspolitik der Notenbanken, die die Finanzbranche ansonsten im Moment gerne beklagt. Die Rückversicherer spüren, dass ihr Geschäft mittelfristig anders verlaufen dürfte, als sie es über Jahrzehnte gewohnt waren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×