Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.07.2015

21:36 Uhr

Vertrieb von Versicherung

Die Provisionen bleiben geheim

VonFrank Matthias Drost

PremiumBei der Lebensversicherungsreform 2014 hatte die Lobby gesiegt: Der Passus zur Offenlegung der Vertriebsprovision flog heraus. Auch eine neue EU-Richtlinie rüttelt daran nicht. Experten begrüßen die Vorgaben dennoch.

Zwei Männer wechseln an der Fassade eines Geschäftshauses einen Teil des Schriftzuges Versicherungen aus. Die Versicherungsbranche ist erleichtert, weil es kein generelles Provisionsverbot für Vermittler geben wird. dpa

Versich-erungen

Zwei Männer wechseln an der Fassade eines Geschäftshauses einen Teil des Schriftzuges Versicherungen aus. Die Versicherungsbranche ist erleichtert, weil es kein generelles Provisionsverbot für Vermittler geben wird.

BerlinManche Dinge brauchen Zeit. Nach mehrjährigen Verhandlungen einigten sich EU-Rat, Kommission und das EU-Parlament am gestrigen Mittwoch auf einen Kompromiss bei dem Vertrieb von Versicherungen.

„Mit dieser Entscheidung stärkt die EU die Rechte von Verbrauchern beim Kauf von Versicherungen“, urteilt der Europaabgeordnete Sven Giegold (Grüne). Produktinformationen sollen künftig kurz und knapp den Verbraucher über Risiken, Art und Umfang der Versicherungsleistung, Vertragskonditionen und Laufzeiten informieren. „Das macht die Vergleichbarkeit von Produkten in Europa einfacher“, glaubt der für das Gesetzesvorhaben zuständige Europaabgeordnete Werner Langen.

Mehr Licht soll auch in die Praxis der Kopplungsgeschäfte fallen. Häufig werden Versicherungsprodukte im Paket mit Sachgütern...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×