Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.12.2015

12:24 Uhr

Altersvorsorge und Zinsgarantien

Das teure Sicherheitspaket für die Geldanlage

VonKerstin Leitel

PremiumWenn man bei der Altersvorsorge auf Nummer sicher gehen will, kostet das. Zwar werden keine Gebühren fällig, aber die entgangenen Kursgewinne können gewaltig sein. Wie groß, zeigt die Studie eines Vermögensverwalters.

Sicherheit wird bei der Geldanlage von vielen Sparern groß geschrieben. Doch dabei entgehen ihnen große Chancen. dpa

Kontrollleuchten

Sicherheit wird bei der Geldanlage von vielen Sparern groß geschrieben. Doch dabei entgehen ihnen große Chancen.

FrankfurtSicherheit bei der Geldanlage ist für viele deutsche Anleger das Maß aller Dinge. Versicherungsunternehmen und Fondsgesellschaften bieten daher zuhauf Produkte an, bei denen mindestens der Kapitalerhalt gesichert wird. Doch dieser Sicherheitsgurt für Finanzprodukte ist vor allem eins – teuer.

Denn für Garantiezusagen – wie etwa dem bei klassischen Lebensversicherungen geltenden Garantiezins – gelten besonders strenge Vorschriften erfüllen. Das Kapital, das zur Erfüllung dieser Garantien nötig ist, muss besonders sicher angelegt werden. Und das kann den Versicherungskunden auf die gesamte Laufzeit eines solchen Produkts einen sechsstelligen Euro-Betrag kosten – also 100.000 Euro und mehr, wie die Frankfurt School of Finance...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×