Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.09.2015

15:50 Uhr

DVAG-Chef Andreas Pohl im Interview

„Wir sind nicht alle Heilige“

VonKerstin Leitel, Oliver Stock

PremiumDer Chef der Deutschen Vermögensberatung spricht im Handelsblatt-Interview über eine neue Geschäftsidee, sein Verhältnis zum Vater und den neuen Partner Jürgen Klopp. Andreas Pohl hat ein großes Erbe angetreten.

Von Marburg aus führt der 51-Jährige das Vertriebsnetzwerk für Finanzprodukte. Bert Bostelmann für Handelsblatt

DVAG-Chef Andreas Pohl

Von Marburg aus führt der 51-Jährige das Vertriebsnetzwerk für Finanzprodukte.

Marburg ist DVAG-City. Von der Schnellstraße aus dominiert die Zentrale der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) das Stadtbild. An der Lahn steht nicht nur der Firmensitz des größten deutschen Versicherungsvertriebs, sondern das Unternehmen hat hier auch einen künstlichen Strand aufgeschüttet mit Palmen und Bar, der zum Schönwettertreff der Studenten geworden ist. Heute Morgen ist es hier noch zu kühl zum Chillen, Andreas Pohl kommt dennoch hierher. Unter Palmen zeigt er im blauen Anzug, was die Familie geschaffen hat. Die Stadt und die Familie – das sind wichtige Bezugspunkte im Leben des neuen Vorstandssprechers.

Herr Pohl, Sie sind vor gut einem Jahr in...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×