Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.09.2015

16:08 Uhr

Gestärkte Erträge

Regierung hilft den Bausparkassen

VonFrank Matthias Drost

PremiumBausparkassen haben es wegen niedriger Zinsen schwer. Eine Änderung im Bausparkassen-Gesetz soll jetzt den Firmen helfen, um die Erträge während der Niedrigzinsphasen zu stärken. Was die Regierung vorhat.

Da auch Bausparkassen unter niedrigen Zinsen leiden, soll eine Gesetzesänderung ab Anfang 2016 in Kraft treten. dpa

Regierung unterstützt Bausparkassen

Da auch Bausparkassen unter niedrigen Zinsen leiden, soll eine Gesetzesänderung ab Anfang 2016 in Kraft treten.

BerlinDie Bundesregierung kommt den 21 Bausparkassen in Deutschland entgegen. „Wir wollen die Institute in die Lage versetzen, mit den Herausforderungen, die die gegenwärtige Dauerniedrigzinsphase mit sich bringt, besser umzugehen“, sagte ein Regierungsvertreter in Berlin. Im Kern zielt das Vorhaben darauf ab, die Ertragslage der Institute zu verbessern, hieß es in Regierungskreisen. Derzeit sei kein Institut bedroht, doch auf Dauer hinterließen die Niedrigzinsen Spuren.

Bausparkassen sollen sich künftig durch die Emission von Hypothekenpfandbriefen günstiger refinanzieren können. Ferner sollen sie die Möglichkeit haben, ihre Geschäfte auszuweiten – etwa durch die Vergabe von Baudarlehen außerhalb ihres Bauspargeschäfts. Zudem soll der bestehende Sicherheitspuffer...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×