Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.12.2016

12:15 Uhr

Nachfrageboom bei Tresoren

Vermögen hinter Schloss und Riegel

VonCatiana Krapp

PremiumWeil Geld auf der Bank kaum Zinsen bringt, lagern immer mehr Menschen ihre Vermögenswerte in den eigenen vier Wänden: im Tresor. Der Nachteil: Ein Panzerschrank lässt sich knacken. Was Experten beim Kauf raten.

Schmuck, Goldbarren und Bargeld gehören in den Tresor.

Gut gesichert

Schmuck, Goldbarren und Bargeld gehören in den Tresor.

FrankfurtEs könnte die Szene aus einem Agententhriller sein: Eine Frau betritt ihr Schlafzimmer, schiebt den Heizkörper zur Seite. Sie gibt eine Zahlenkombination ein, öffnet den Tresor und legt ihre Kreditkarte zum Diamantcollier, das sie hinter Schloss und Riegel aufbewahrt. Doch was anmutet wie aus einem Film, hat Walter Dreisörner für ein paar seiner Kunden zur Realität gemacht. Er ist Spezialist für Tresore, rühmt sich damit, rund um die Uhr erreichbar zu sein und kommt dennoch nicht hinterher mit den Aufträgen. Denn zurzeit rennen ihm die Kunden das Geschäft ein.

Geld, das auf dem Sparbuch liegt, bringt kaum Rendite, vor...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×