Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.11.2015

15:20 Uhr

Verzinsung von Lebensversicherungen

„Der Wettbewerb geht auf Kosten der Sicherheit“

VonJens Hagen

PremiumWilhelm Schneemeier, Chef der Deutschen Aktuarvereinigung, kritisiert, dass das Bundesfinanzministerium in einem Referentenentwurf den Garantiezins abschaffen will, skizziert die Risiken – und präsentiert ein Gegenmodell.

Der Vorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung warnt: „Die Versicherer werden mit möglichst hohen Garantien um die Kunden werben und die Grenzen ausreizen. Das ist die Natur der Marktwirtschaft.“

Wilhelm Schneemeier

Der Vorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung warnt: „Die Versicherer werden mit möglichst hohen Garantien um die Kunden werben und die Grenzen ausreizen. Das ist die Natur der Marktwirtschaft.“

FrankfurtAktuare gelten als Zahlenfresser, die in einer Welt von Statistiken gefangen sind. Auch Wilhelm Schneemeier pflegt seine Liebe zur Mathematik. Im Gegensatz zu so manchem Standesgenossen versteckt sich der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung im Gespräch aber nicht hinter unverständlichen Formeln. Klar und deutlich äußert er seine Befürchtungen und sorgt sich um die Sicherheit der deutschen Lebensversicherung. Im Neugeschäft könnte der Garantiezins für Lebenpolicen wegfallen, wenn ein Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums ohne Änderungen umgesetzt würde.

Herr Schneemeier, in einem Referentenentwurf möchte das Bundesfinanzministerium den Garantiezins abschaffen. Ist das eine gute Idee?
Es darf kein Missverständnis entstehen, im Referentenentwurf geht es nicht...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×