Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.12.2015

22:25 Uhr

Vorhaben der Regierung

Noch viele Baustellen bei der Betriebsvorsorge

VonPeter Thelen

PremiumDie Bundesregierung will die betriebliche Altersvorsorge stärken, diskutiert werden unterschiedliche Verbesserungsmaßnahmen. Doch passiert ist bisher wenig.

Das Thema Rente und insbesondere betriebliche Vorsorge ist seit Jahren ein strittiges Thema. dpa

Vorgesorgt fürs Alter?

Das Thema Rente und insbesondere betriebliche Vorsorge ist seit Jahren ein strittiges Thema.

BerlinSchon im Koalitionsvertrag nach der Bundestagswahl im September 2013 hat sich die Bundesregierung die Stärkung der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) auf die Fahnen geschrieben. Doch seit dem Vorschlag von Bundesarbeitsministerin Andreas Nahles von vor rund einem Jahr, dass gemeinsame Einrichtungen der Tarifvertragsparteien künftig die Unternehmen von der Haftung für versprochene Betriebsrentenleistungen befreien, hat es hier kaum Fortschritte gegeben.

Nach heftiger Kritik aus der Branche wird Nahles’ Vorschlag allerdings angeblich überarbeitet. Außerdem diskutieren Nahles und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, ob sie die steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Förderung der Betriebsvorsorge nachjustieren. Noch wartet man auf ein Gutachten von Dirk Kiesewetter, Wirtschaftsprofessor aus Würzburg, der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×