Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.07.2017

17:15 Uhr

Gastbeitrag von John Kornblum

Globale Wertschöpfung

VonJohn Kornblum

PremiumKann der G20-Gipfel in Hamburg auch Europa die Zukunft weisen?, fragt John Kornblum. Die G20 muss beweisen, was bislang nicht gelang: Dass die multilaterale Diplomatie noch immer funktionieren kann. Ein Gastbeitrag.

John Kornblum war Botschafter der USA in Berlin. Sie erreichen ihn unter: gastautor@handelsblatt.com.

Der Autor

John Kornblum war Botschafter der USA in Berlin. Sie erreichen ihn unter: gastautor@handelsblatt.com.

Es ist Zeit für einen neuen Anlauf. Zwar sind die diversen Gipfel des Jahres 2017 bislang alles andere als erfolgreich gewesen, doch der internationale Veranstaltungskalender ist in Stein gemeißelt. Dieses Mal ist es die G20, die zeigen soll, was bislang nicht gelang: dass die multilaterale Diplomatie noch immer funktionieren kann. Dabei wird die Atmosphäre nicht besser sein als noch im Mai, als Meinungsverschiedenheiten eine vertiefte Zusammenarbeit verhinderten.

Das westliche Einvernehmen angesichts des Wandels begann bereits lange vor der Wahl Donald Trumps zu bröckeln. Die strengen Regeln und großen Organisationen der Nachkriegswelt sind der zunehmenden Vielfalt eines globalisierten 21. Jahrhunderts...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×