Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.07.2017

16:30 Uhr

Gastbeitrag von Shinzo Abe

Die globalen Aufgaben für die G20

VonShinzo Abe

PremiumDer G20-Gipfel muss sich um Umwelt, Gesundheit und Afrika kümmern, fordert der japanische Premierminister Shinzo Abe. Den Schlüssel für die Lösung der Aufgaben bilden technologisches Potenzial und Innovationen. Ein Gastbeitrag.

Shinzo Abe ist Premierminister Japans. Sie erreichen ihn unter: gastautor@handelsblatt.com. AP [M]

Der Autor

Shinzo Abe ist Premierminister Japans. Sie erreichen ihn unter: gastautor@handelsblatt.com.

Ich komme nach Hamburg, um am G20-Gipfel teilzunehmen. Nach meinem Besuch der Cebit im März ist dies bereits mein zweiter Besuch in Deutschland in diesem Jahr. An der Cebit mit Japan als Partnerland nahmen 118 japanische Unternehmen teil; der Pavillon war der größte in der Geschichte dieser Messe. Vielleicht erinnern Sie sich daran.

Unsere beiden Länder teilen die grundlegenden Werte Freiheit, Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Zudem sehen beide Fleiß als Tugend an, konzentrieren sich auf das Herstellen hochwertiger Produkte und zeichnen sich durch Besonderheiten wie weltweite Wachstumsindustrien mittels Technologie sowie durch starke kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) aus.

Unter Japanern...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×