Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.09.2017

06:10 Uhr

Kolumne von Rolf Dobelli – Die Kunst des guten Lebens

Wie Sie den zerstörerischen Neid in Ihnen ausschalten

VonRolf Dobelli

PremiumEs gibt wenig, was sinnloser ist und unglücklicher macht als Neid – und trotzdem überkommt er uns ab und zu. Das Beste ist, Sie gehen allen Vergleichen aus dem Weg. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Was macht ein gutes Leben aus? Ralf Dobelli

Der Schweizer Unternehmer und Schriftsteller Rolf Dobelli

Was macht ein gutes Leben aus?

Wenn ein Freund ein bisschen Erfolg hat, stirbt etwas in mir“, gab der scharfzüngige amerikanische Schriftsteller Gore Vidal in einem Interview zu. Damit drückte er aus, was jeden Menschen ab und zu überkommt, aber niemand gern zugibt, nämlich die sinnloseste, unbrauchbarste und giftigste Emotion von allen: der Neid.

Nicht, dass die Sinnlosigkeit von Neid eine neue Erkenntnis wäre. Schon die griechischen Philosophen warnten davor. Die Bibel illustriert die zerstörerische Kraft des Neids mit einem Dutzend Geschichten, allen voran an der Parabel von Kain und Abel. Und Schneewittchen, dieses kriminalistische Märchen, ist eine erstklassige Neid-Geschichte.

Auch der Nobelpreisträger Bertrand Russell bezeichnet...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×