Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.07.2017

15:43 Uhr

Expertenrat – Prof. Dr. Curt Diehm

Golf – der ideale Sport für Führungskräfte

VonCurt Diehm

PremiumGolf hat bei Managern und Führungskräften an Beliebtheit eingebüßt. Das ist schade, insbesondere aus medizinischer Sicht. Es ist die ideale Freizeitaktivität – nicht nur für ergraute Aufsichtsräte.

Wer vier Stunden für eine Runde braucht, verbrennt bis zu 1400 kcal. AP

Golfschwung

Wer vier Stunden für eine Runde braucht, verbrennt bis zu 1400 kcal.

Der Golfsport hat unter Führungskräften in den vergangenen Jahren an Attraktivität eingebüßt. Zu zeitraubend sei eine Runde, heißt es oft, auch wären damit weniger „Statuspunkte“ als früher verbunden. Zudem würde die Hoffnung, sich mit wichtigen Leuten zu vernetzen, in der Praxis enttäuscht.

Die Abkehr ist schade, insbesondere aus medizinischer Sicht. Golf ist nicht nur für ergraute Aufsichtsräte eine ideale Freizeitaktivität. Ich müsste lange nachdenken, um auf eine gesündere Sportart zu kommen. Golfer sind deutlich weniger unfall- und verletzungsgefährdet als Tennisspieler, Reiter, Langstreckenläufer oder Skifahrer. Die Beanspruchung des Herz-Kreislauf-Systems ist vorbildlich. Golfer bewegen sich bei leichter Belastung und dennoch niedrigem Puls...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×