Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.12.2017

15:00 Uhr

Expertenrat – Prof. Dr. Curt Diehm

Wenn Führungskräfte dopen

VonCurt Diehm

PremiumManager stehen immer unter Strom – kein Wunder, dass einige zu Mitteln greifen, um Leistungsfähigkeit, Regeneration und auch die Schlafqualität zu steigern. Doch langfristig kann die Einnahme zu erheblichen Schäden führen.

Ein Glas Wein kann Stress abbauen und beim Einschlafen helfen, doch übermäßiger Konsum ist schädlich. dpa

Runterkommen mit Alkohol

Ein Glas Wein kann Stress abbauen und beim Einschlafen helfen, doch übermäßiger Konsum ist schädlich.

Es ging ein Raunen durch Deutschland, als mit Michael Hartmann und Volker Beck zwei prominente Politiker vor nicht langer Zeit bei der Einnahme von Crystal Meth erwischt wurden. Zur Empörung mischte sich auch ein gewisses Verständnis, welche Lebenskrisen und persönlichen Tragödien die beiden Politiker wohl durchlitten haben mussten.

Gibt es solche Geschichten auch in der Wirtschaft? Nehmen Führungskräfte Medikamente, um die Strapazen des Alltags besser zu meistern, erfolgreicher zu sein oder auch nur besser zu schlafen? 

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×