Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.06.2017

06:00 Uhr

Expertenrat – Klaus Hansen

„Wir nennen diese Typen Karrieristen“

VonKlaus Hansen

PremiumWas macht gute Führung aus? Sie fängt da an, wo es unbequem wird. Dass Entscheidungsträger jedoch oft nur ihre eigene Haut retten, wenn es intern Probleme gibt, zeigt der jüngste Vorfall aus dem Verteidigungsministerium.

Souverän ist anders. AFP; Files; Francois Guillot

Verteidigungsministerin von der Leyen

Souverän ist anders.

Man stelle sich folgende Situation vor: Der CEO eines großen Konzerns, der seit vier Jahren an Bord ist, erfährt von einem schweren Compliance-Fall in seinem Unternehmen. Als erste Reaktion in der Öffentlichkeit beschuldigt er seine Mitarbeiter, generell wenig ethisches Verhalten an den Tag zu legen und Defizite in der Führung zu besitzen. Außerdem betont er, dass es schon weit vor seiner Zeit Hinweise gegeben habe, die auf Compliance-Verstöße innerhalb der Belegschaft hindeuteten, die jedoch systematisch ignoriert und nicht konsequent verfolgt wurden. In sein Unternehmen hinein lässt er die Botschaft verbreiten, dass er nun rückhaltlos aufklären und die interne Revision „von...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×