Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.07.2017

14:33 Uhr

Expertenrat – Constanze Hintze

Vive la France im Depot!

VonConstanze Hintze

PremiumFrankreichs Jungpräsident will das Land aus seiner wirtschaftlichen Lethargie befreien. Wenn ihm das gelingt, könnten wir an der Börse die „Macron-Hausse“ erleben. Die Chancen dafür stehen gut.

Kann Macron Frankreich wieder zu alter Stärke führen? dpa

Eiffelturm in Paris

Kann Macron Frankreich wieder zu alter Stärke führen?

Viel ist in diesen Tagen von Frankreich zu lesen. Im Mittelpunkt steht dabei Emmanuel Macron, der mit 39 Jahren der jüngste Staatspräsident weltweit ist. Der in kürzester Zeit eine neue politische Bewegung auf die Beine gestellt hat und auf dessen Schultern viele Hoffnungen und Erwartungen liegen.

Wir erinnern uns: Wie andere Länder auch geriet Frankreich während der Euro-Krise in große wirtschaftliche Schwierigkeiten, die sich vor allem in einer wachsenden Staatsverschuldung und hoher Arbeitslosigkeit zeigten. Im Krisenjahr 2008 schrumpfte die französische Wirtschaftsleistung um fast drei Prozent. Auch in den Folgejahren blieb die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt und die drittgrößte der Euro-Zone...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Frau Edelgard Kah

17.07.2017, 16:36 Uhr

Sehr geehrte Frau Hintze,

auch ich wünsche Herrn Macron bei seinen Wirtschaftsreformen viel Glück und Erfolg. Aber man muß seine Aufgabe auch richtig einschätzen.

Schröders Agenda 2010 kostete ihm die Kanzlerschaft. Die Verbitterung über die Ungerechtigkeit der Hartz-Reformen war insbesondere bei den traditionellen SPD-Wählern so groß, dass die Hälfte von ihnen dauerhaft den Wahlurnen fernblieb. Ich glaube, dass ein Politiker solche Gräueltaten nur begehen kann, wenn sein Land auswegslos mit dem Rücken zur Wand steht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×