Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.08.2017

11:52 Uhr

Expertenrat – Katharina Nocun

Die Gier nach der bequemen Wahrheit

VonKatharina Nocun

Premium„Traue keinem Zitat im Internet“ pflegte bereits Aristoteles seinen Schülern zu sagen. Mehr als 2000 Jahre später sind Lügen immer noch fester Bestandteil von Wahlkämpfen. Warum ist das so? Und wer ist schuld?

Forscher an der Universität von Washington haben jüngst ein Programm entwickelt, mit dem sie per Videomanipulation Barack Obama täuschend echt fremde Texte rezitieren lassen können. Ein Datenberg von echten Aufnahmen und ein guter Algorithmus machen es möglich. Die Täuschung ist derart perfekt, dass man sich danach bei so mancher Rede von Trump wünscht, es wäre doch alles nur ein großer Scherz. Trump hat zwar „Fake News“ den Krieg erklärt, meint damit jedoch offensichtlich etwas ganz anderes, wenn er wenig später per Twitter in Schweineblut getränkte Munition als effektives Mittel im Krieg gegen den Terror vorstellt.

Fake News spielen auch im...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×