Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.10.2017

14:29 Uhr

Expertenrat – Katharina Nocun

Studieren wie in der Steinzeit

VonKatharina Nocun

PremiumEine Online-Psychologievorlesung am Sonntagabend statt „Tatort“? Das wäre zu schön, um wahr zu sein. Doch Deutschland hinkt bei der Digitalisierung der Lehre hinterher. Dabei könnte die ganze Gesellschaft profitieren.

Alltag an deutschen Universitäten. dpa

Überfüllter Hörsaal an der Uni Koblenz

Alltag an deutschen Universitäten.

Harvard macht es, Stanford macht es, das MIT macht es: Vorlesungen ins Netz stellen. Und deutsche Unis? Die kaufen lieber für Millionen unnütze „Smartboards“, die anschließend in der Ecke von Seminarräumen verrotten, weil Dozenten und Studierende aus nachvollziehbaren Gründen die gute alte Tafel bevorzugen. Wer von Modernisierung spricht, aber Inhalte nicht systematisch online abrufbar macht, der lässt große Potenziale einfach liegen.

In den letzten Monaten haben Hunderttausende Abiturienten mit der Entscheidung gerungen, an welcher Hochschule sie sich für welches Fach einschreiben sollen. Einige werden sich beim Tag der offenen Tür an der Wunschuni umgesehen haben. Besonders Engagierte haben schon als...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×