Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.04.2018

16:00 Uhr

Kommentar

Übernahme von Norwegian muss der Idee der Billig-Langstrecke nicht schaden

VonJens Koenen

PremiumDie Übernahme von Norwegian durch IAG könnte Billigflügen auf der Langstrecke zum Durchbruch verhelfen. Partnerschaften sind in der Branche unabdingbar.

Die Airline setzt auf Billigflüge auf der Langstrecke. Reuters

Flugzeuge von Norwegian

Die Airline setzt auf Billigflüge auf der Langstrecke.

Pionierarbeit ist ein einsamer Job. Man marschiert vorneweg, die anderen folgen, wenn das Terrain gesichert ist. Das ist in der Wirtschaft nicht anders als bei den Streitkräften. Zu viel Begleitung stört bei der Eroberung neuer Gebiete. Deshalb gilt: Die Übernahme einer Firma mit einer neuen Geschäftsidee durch einen etablierten Konzern ist problematisch.

Es droht dem Pionier nicht nur ein Verlust der Geschwindigkeit, weil es komplex wird. Es gibt auch einen Zielkonflikt. Im Zweifel wird dem Schutz des etablierten Geschäftsmodells mehr Gewicht eingeräumt als dem Vorantreiben der neuen Idee.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×