Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.05.2017

18:09 Uhr

Kommentar zu British Airways

Eine letzte Warnung

VonJens Koenen

PremiumDen letzten Beweis, dass die Luftfahrt ein IT-Problem hat, liefert British Airways. Obwohl die Manager wissen, was zu tun ist: Die Systeme während des Flugbetriebs zu erneuern, birgt ein großes Risiko. Ein Kommentar.

Wer in der Luftfahrt langfristig überleben will, braucht moderne und flexible IT-Systeme. AP

British Airways

Wer in der Luftfahrt langfristig überleben will, braucht moderne und flexible IT-Systeme.

Im August 2016 Delta Air Lines, nun British Airways – in weniger als zwölf Monaten haben IT-Ausfälle bei zweien der weltweit führenden Fluggesellschaften ein unglaubliches Chaos ausgelöst. Braucht es noch mehr Beweise, dass die Branche ein Problem mit ihrer Informationstechnologie hat? Wohl kaum.

Dennoch ist die Frage, ob die Fluggesellschaften aus dem Chaos die richtigen Konsequenzen ziehen. Es ist zu befürchten, dass das wieder einmal nicht geschehen wird. Dabei ist längst klar, was passieren muss: Bei den allermeisten Airlines sind viele Jahre alte Systeme in Betrieb. Sie müssen jetzt schleunigst durch moderne IT mit standardisierten Prozessen abgelöst werden.

Die Airline-Manager...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×