Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.05.2017

23:00 Uhr

Kommentar zu Incirlik

Eine Lösung für den deutsch-türkischen Streit

VonOzan Demircan

PremiumEin Abzug deutscher Soldaten aus der Türkei würde beiden Seiten nützen. Denn eine Verlegung der Kampfjets könnte für den türkischen Staatspräsidenten weniger Terroranschläge im eigenen Land bedeuten. Ein Kommentar.

Tornados unterstützen den Kampf gegen den IS. dpa

Bundeswehr in der Türkei

Tornados unterstützen den Kampf gegen den IS.

Der gemeinsame Kampf gegen den Terror ist endgültig zum politischen Zankapfel geworden. Klingt paradox, ist aber die traurige Wahrheit und ein neuer Tiefpunkt in den ohnehin bodenlosen deutsch-türkischen Beziehungen. Am kommenden Montag soll Außenminister Sigmar Gabriel persönlich mit seinem türkischen Amtskollegen über das Besuchsrecht für 260 deutsche Soldaten auf dem türkischen Luftwaffenstützpunkt in Incirlik diskutieren, heißt es in Ankara. Als ob die Außenminister dieser beiden Länder in außenpolitisch derart turbulenten Zeiten nichts Besseres zu tun hätten, als über Besuchsrechte zu streiten.

Es kann nur eine Lösung geben: raus aus Incirlik. Der Streit ist absurd geworden. Ein Abzug der Bundeswehrsoldaten aus...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×