Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.06.2017

18:59 Uhr

Kommentar zu Robo-Beratern

Der Sieg der Maschinen

VonMichael Brächer

PremiumFür Vermögensverwalter sind digitale Berater eine Bedrohung, aber auch eine Chance. Denn überflüssig werden wird der menschliche Berater auch nach der vermeintlichen Machtübernahme der Maschinen nicht. Ein Kommentar.

Für ein optimales Beratungs-Ergebnis arbeiten digitaler und menschlicher Berater in Zukunft Hand in Hand. dpa

Robo-Berater

Für ein optimales Beratungs-Ergebnis arbeiten digitaler und menschlicher Berater in Zukunft Hand in Hand.

Die Zukunft beginnt gleich hinter diesem Doppelpunkt: Roboter mähen unseren Rasen, unsere Autos halten von alleine die Spur, und unsere Computer wissen schon heute, was wir morgen kaufen wollen. Was vor einem halben Jahrhundert noch Science Fiction war, ist heute Alltag. Die Digitalisierung trifft alle Bereiche unseres Lebens – und damit auch die Geldanlage.

Das dämmert auch Banken und Fondsfirmen, die mit der Verwaltung von Kundenvermögen viel Geld verdienen. Sie arbeiten an sogenannten Roboter-Beratern, die Anlageentscheidungen automatisch treffen. Aber machen sich die Vermögensverwalter damit selbst überflüssig? Nicht ganz.

Tatsächlich bietet die automatisierte Vermögensverwaltung enorme Vorteile. Computer agieren objektiver als jeder...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×