Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.06.2017

17:14 Uhr

Kommentar zu Tesla-Plänen

China first

VonLukas Bay

PremiumDer Elektropionier Tesla will künftig im Reich der Mitte produzieren. Das ist konsequent, aber auch riskant. Denn der Massenmarkt war bislang ein schwieriges Terrain. Ein Kommentar.

Dass Musk sich intensiv um China kümmert, ist mehr als nachvollziehbar. AP

Elon Musk und Tesla

Dass Musk sich intensiv um China kümmert, ist mehr als nachvollziehbar.

US-Präsident Donald Trump dürfte auf Tesla-Chef Elon Musk derzeit nicht gut zu sprechen sein. Erst verließ der Elektropionier aus Protest gegen den Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen Trumps Beraterteam. Nun will Tesla auch noch mehr Autos in China bauen. Gespräche mit den Behörden in Schanghai stünden kurz vor dem Abschluss, heißt es.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×