Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.07.2017

06:00 Uhr

Kommentar zu „We4Europe“-Aktion

Haltung zeigen!

VonKlaus Stratmann

PremiumManager werden wieder politisch. Das ist gut so. Denn wenn gesamtgesellschaftliche Zukunftsfragen zur Debatte stehen, ist die Stimme von Unternehmern heute unverzichtbar. Ein Kommentar.

Sich für Europa zu engagieren hat gerade für die Wirtschaft eine historische Dimension. dpa

Europa- und Deutschlandfahnen

Sich für Europa zu engagieren hat gerade für die Wirtschaft eine historische Dimension.

Der Erfolg von Unternehmen spiegelt sich gewöhnlich in Bilanzen oder Aktienkursen wider. Doch auf Dauer wird es nicht reichen, sich nur auf Zahlen zu fixieren. Die Welt im Wandel braucht eine Wirtschaft, die Haltung zeigt und für bestimmte Werte eintritt. Dabei kann es nicht um die Niederungen der Parteipolitik gehen. Wenn aber gesamtgesellschaftliche Zukunftsfragen zur Debatte stehen, ist die Stimme von Unternehmern heute unverzichtbar.

Nun ist es nicht so, als hätten Manager kein Interesse an Politik. Im Gegenteil: Immer dann, wenn politische Entscheidungen anstehen, die das eigene Unternehmen betreffen, sind sie zur Stelle. Sie beschäftigen Heerscharen von Lobbyisten, die Einfluss...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×