Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.05.2017

17:48 Uhr

Mitarbeiter werden zu Cyborgs

Bei Media Markt geht es unter die Haut

VonCatrin Bialek

PremiumDie Tür ohne Schlüssel öffnen oder per Berührung bezahlen: Einige Mitarbeiter von Media Markt Saturn werden zu Cyborgs – mit einem unter die Haut implantierten Chip. Das ist mehr als ein PR-Gag. Ein Kommentar.

Bei Media Markt gibt es künftig einen einen Chief Cyborg Officer – mit einem klar definierten Ziel. dpa

Filiale in Ingolstadt

Bei Media Markt gibt es künftig einen einen Chief Cyborg Officer – mit einem klar definierten Ziel.

Es klingt wie ein schlimmer PR-Gag, garniert mit einer Prise Frankenstein-Gruseln: Der Elektronikhändler Media Markt Saturn hat einen Chief Cyborg Officer gekürt – eine Führungskraft hat sich bei einer Firmenveranstaltung einen Chip unter die Haut implantieren lassen und kann damit die Wohnungstür ohne separaten Schlüssel öffnen, per Berührung bezahlen oder Kontaktprofile ans Smartphone senden. Einige Dutzend Mitarbeiter sollen derart fasziniert davon gewesen sein, dass sie sich ebenfalls kleine Chips einpflanzen ließen. Eine Meldung, die buchstäblich unter die Haut geht.

Doch die Nachricht ist mehr als nur ein PR-Gag. Die Digitalexperten von Media Markt Saturn probieren aus, wovon viele andere Menschen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×