Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.04.2017

12:11 Uhr

51. Art Cologne

Deutschlands beste Kunstmesse muss sich behaupten

VonChristiane Fricke

PremiumDie 51. Kunstmesse Art Cologne punktet mit Niveau und Vielfalt in allen Preislagen. Die Auswahl ist besonders groß im Bereich der Gegenwartskunst. Sorgen bereitet aber der wachsende Konkurrenzdruck.

Der Galerist erklärt eine Skulptur von Manolo Valdés. Art Cologne; VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Auf dem Stand von Beck & Eggeling

Der Galerist erklärt eine Skulptur von Manolo Valdés.

Köln„Für eine deutsche Veranstaltung sensationell.“ Das Urteil über die Art Cologne, das dem Galeristen Klaus Schwarzer am Eröffnungstag über die Lippen rutscht, klingt nach einer Euphorie, wie sie typisch ist für Messevernissagen. Auf den Gängen und in den Kojen aller drei Stockwerke der Halle 11 der Koelnmesse drängen sich eine potente Klientel, Museumskuratoren, Ankaufskommissionen und viel fachkundiges Publikum. Es liegt Kauflust in der Luft und zugleich eine Stimmung, die sich zwischen Hoch- und Anspannung nicht entscheiden kann. Hält das, was der erste Eindruck verspricht?

Zu besichtigen ist ein höchst abwechslungsreiches Angebot, das auf hohem Qualitätslevel sämtliche Spielarten des...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×