Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2016

20:00 Uhr

Auktionshaus Christie's

Das Fünf-Minuten-Fieber

VonSusanne Schreiber

PremiumChristie's gilt als weltweit umsatzstärkstes Auktionshaus. Prestigeträchtige Abendversteigerungen setzen Trends der Saison. Hier werden nicht nur die teuersten Gemälde versteigert, sondern auch kuriose Objekte. Wie Christie's funktioniert.

In den vergangenen zehn Jahren konnte Christie‘s den Umsatz annähernd verdoppeln. Dieter Braun für Handelsblatt Magazin

Die Geldmaschine

In den vergangenen zehn Jahren konnte Christie‘s den Umsatz annähernd verdoppeln.

DüsseldorfGanz oben in der „Skybox“, einer Art Loge wie im Theater, ist der Kunstfreund dem Glück ein Stückchen näher. Hoch über dem Versteigerungssaal genießen die wirklich Auserwählten die Bieterschlachten rund um die gerade angesagten, also besonders teuren Künstler. Hier schützt das weltweit führende Auktionshaus Christie‘s seine besten Kunden auch vor den Blicken der etwas weniger Vermögenden.

Zwar hat Christie‘s seinen Sitz in London, aber die wirklich wichtigen Versteigerungen finden hier in New York statt. Kunst ist ein Milliardengeschäft geworden, in dem es zugleich auf Diskretion ankommt. Wenn die Vorzugsklienten beim telefonischen Mitbieten gar nicht gesehen werden wollen, ziehen sie...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×