Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.04.2015

09:25 Uhr

Deutscher Pavillon bei der Expo

Ein nachhaltiger Auftritt

VonKatharina Kort

PremiumStatt auf Würstchen und Bier setzen die Deutschen bei der Mailänder Expo auf das Thema Nachhaltigkeit – das Konzept war schon in Shanghai erfolgreich. Dort verweilten die Besucher im Schnitt eine Stunde.

Deutschland hat seinen Pavillon am Donnerstag unter dem Motto „Ideen-Felder“ eingeweiht. Quelle: NUSSLI Group / Nicolas Tarantino

Architektur-Schau

Deutschland hat seinen Pavillon am Donnerstag unter dem Motto „Ideen-Felder“ eingeweiht.

Quelle: NUSSLI Group / Nicolas Tarantino

MailandDer deutsche Pavillon auf der Expo in Mailand präsentiert sich naturnah. Deutschland hat der Versuchung widerstanden, dem Expo-Thema Ernährung mit einer Fressmeile (mit Würstchen und Bier) zu folgen. Stattdessen setzt der deutsche Pavillon auf das Thema Nachhaltigkeit. So wachsen stilisierte Pflanzen als „Ideenkeimlinge“ aus der Ausstellung durch die Gebäudefassade nach draußen, und Deutschland kann in einem zehnminütigen Film aus der Perspektive einer Biene erlebt werden.

In seiner Architektur bildet der Pavillon die deutsche Feld- und Flurlandschaft ab: Die Fassade erinnert mit ihrer Lamellenstruktur an Erdschichten, und es laden sanft ansteigende und frei zugängliche Landschaftsebenen aus Holz zum Spazieren und...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×