Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.04.2015

09:25 Uhr

Reportage zur Expo in Mailand

Die größte Kirmes der Welt

VonKatharina Kort

PremiumAm 1. Mai öffnet die Expo in Mailand. Doch noch ist das Gelände eine Baustelle und nicht nur Kritiker fragen: Ist eine Weltausstellung überhaupt noch zeitgemäß? In Italien hofft man dagegen auf einen Erfolg.

In Mailand selbst sind die ersten Attraktionen schon zu erleben. action press

Gläsernes Expo-Tor am Castello

In Mailand selbst sind die ersten Attraktionen schon zu erleben.

MailandDer Stolz ist ihm anzusehen. Den Bauhelm trägt er aufrecht wie eine Krone auf dem Kopf, seine Stimme ist laut, die Gesten sind ausladend, die Worte gewählt. Carlo Messina, der Vorstandsvorsitzende der Bank Intesa Sanpaolo, steht vor seinem Pavillon. Das geschwungene Gebäude ist großzügig angelegt und eindrucksvoll illuminiert mit mehr als 6000 LED-hinterlegten weißen Schindeln. Und das Beste dieser Tage: Das Bauwerk ist fertig. „Wir sind stolz darauf, die Ersten zu sein, die ihren Pavillon fertiggestellt haben“, sagt der Manager und schiebt mit Selbstironie hinterher: „Und das als Italiener.“

Tatsächlich ist der vom Architekten Michele De Lucchi entworfene...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×